Jahresrückblick 2017

Hallo liebe Mitglieder, Unterstützer*innen und Interessentinnen bzw. Interessenten,

ein weiteres aufregendes und erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende. Unsere Familie hatte einiges zu feiern und wir wollen das Jahr nicht ohne einen kurzen Rückblick ausklingen lassen.

Im ersten Quartal gab es gleich zwei große Ereignisse: Nach der Auflösung des Krav Maga Vereins in Hildesheim wurden wir gefragt, ob wir ggf. etwas Ausrüstung aus der Auflösung kaufen wollen. Stattdessen kauften wir alles und übernahmen die Schirmherrschaft über den Trainingsbetrieb in Hildesheim, wodurch wir AEGIS.network Hildesheim als neuen Partner im Netzwerk begrüßen durften. Das Team um Pauline und Malte macht einen großartigen Job und wir sind froh, sie an Bord zu haben.

Nahezu zeitgleich erschien mit „RUN.HIDE.FIGHT“ Alex’s erstes Fachbuch bei Amazon, wenn auch zunächst nur als Ebook. Es handelt sich um das erste und bislang einzige Fachbuch zum Thema „Überlebensstrategien für Zivilisten bei Terror- und Amoklagen“ in deutscher Sprache. Alex lies seine gesammelten Erfahrungen als Soldat, Personenschützer und natürlich auch als Krav Maga- und ALPHA Instructor einfließen. Aufgrund des großen Erfolges und des überwältigend positiven Feedbacks wurde im Sommer eine erweiterte Taschenbuchausgabe veröffentlicht.

Der Sommer stand auch im Zeichen eines anderen großen Anlasses: AEGIS wurde zehn Jahre alt! 2007 gründeten Alex und Gerrit mit KRAV MAGA HANNOVER in einem kleinen Boxkeller in der Innenstadt das, was mittlerweile als AEGIS.network mit mehreren Filialen und über einem Duzend Instructoren und Co-Instructoren eine der größten Krav Maga Ausbildungseinrichtungen ohne feste Verbandbindung in Niedersachsen ist. Wir feierten diesen Anlass natürlich gebührend, indem wir die komplette Gaststätte des SV ARMINIA mieteten und den Abend bei gutem Essen, freien Getränken und später noch erlesener Musik unseres DJ’s Dr. Scarface zelebrierten.

Auch unser Trainerteam hatte erneut Zuwachs: Mit Oleg. G. wurde ein weiteres langjähriges Mitglied bei Lior Offenbach von Combat Krav Maga zum Instructor. Er unterstützt unser Team in der AEGIS.academy und arbeitet zeitgleich in Stöcken mit einer Kinder- und Jugendgruppe.

Mit dem Szenario-Wochenende in Abbensen/Wedemark unseres Kooperationspartners LORICA gab es im Herbst ein weiteres Highlight. Zwei Tage lang durfte eine gemischte Gruppe Krav Maga in diversen realistischen In- und Outdoorszenarien üben. Zudem gab es eine sehr positiv aufgenommene Nachtübung, bei der weniger Kämpfen als mehr Selbstüberwindung, Teamgeist und Aufmerksamkeit geschult wurden. Die LORICA defense GbR unter der Leitung von Stefan S. und Alex, beide mit militärischem Einsatzhintergrund, erwies sich als fähiger und zuverlässiger Kooperationspartner. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte. Für 2018 sind u.A. ein weiteres Camp sowie eine „zivile“ sowie eine „law enforcement & security“ Krav Maga Instructorausbildung geplant.

Das Jahr endete wie schon oft mit der Kombinationsfeier aus der AEGIS.weihnachtsfeier und Alex’s Geburtstag im Dezember. Am 19.12. fand das traditionelle Abschlusstraining statt, welches Großartig von Andre S. geleitet wurde, während Nils im „schwarzen Mann“ ordentlich schwitzen und einstecken durfte.

Im nächsten Jahr sind neben den genannten Events mit LORICA auch schon AEGIS-Interne Highlights geplant: Am 13.01. haben wir mit Leon W. einen externen Trainer für einen Messerkampflehrgang organisiert. Zudem wird uns Lior Offenbach aus Israel im Sommer erneut für einen Lehrgang besuchen. Zudem wird es im ersten Quartal noch einen „Krav Maga Counter-Terrorism“ Lehrgang geben, der sich mit Techniken und Taktiken bei Terror- und Geisellagen befassen wird. (Wohlgemerkt für betroffene Zivilisten, nicht für bewaffnete Einsatzkräfte). Es bleibt also spannend nächstes Jahr.

Am 09.01.2018 nehmen wir den regulären Trainigsbetrieb wieder auf. Bis dahin wünschen wir euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch nach 2018.

 

Beste Grüße

euer AEGIS.network Team

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .